Lexikon (das Lexikon) M - Z Was ist überhaupt ein Walk Act? Warum brauche ich (k)einen Walking Act? Sind Walk Acts eigentlich immer nur am Laufen? Was unterscheidet die Walk acts vom Comedytheater Hara Keuli von anderen Walk acts? Gibt es Unterschiede zwischen Walk Acts, Walking Acts, Walk-Around-Theater, Close-Up-Theater u.a? Warum haben die Comedians des Comedytheaters Hara Keuli keine “Lustigen-Chaos-Kellner” im Repertoire? Womit hat alles angefangen? Wer ist eigentlich HARALD? Und HARALD? Und HARALD? Wer oder was sind eigentlich HARA KEULI? Wie schafft es eine Kleinkunstgruppe aus Hamburg zu überleben? Fragen, die die Welt nicht interressiert... die wir aber trotzdem hier beantworten wollen. Stöbern Sie gerne in unserem kleinen Lexikon und erfahren sie mehr über Kleinkünstler, Comedy, Zauberei, Walk Acts, Walking Acts, Slapstick, Animation, Unterhaltungsshows und noch viel mehr! Viel Spaß wünschen die Künstler vom Comedytheater HARA KEULI
M Messe und Walk Act Messeentertainment am Messestand garantiert größtmögliche Aufmerksamkeit für Ihren Messestand. Das Comedytheater Hara Keuli aus Hamburg liefert den passenden Walk Act (auch „Walking Act“ oder „Walkact“) auch für Ihren Messestand. (Das gilt auch für Ihre Aftermesseparty). Das Hamburger Comedytheater Hara Keuli bietet maßgeschneiderte Walk Acts (auch „Walking Act“ oder „Walkact“) zu (fast) jedem Thema. Mit einem Walk Act werden Ihre Produkte und Messebotschaften werbewirksam vorgestellt. Mehr Besucher werden Ihre Messemessage hören und ganz nebenbei erreichen Sie einen positiven Imageeffekt für Ihr Unternehmen. Die Hamburger Künstler und Entertainer vom Comedytheater Hara Keuli entwickeln Konzepte nach Ihren Vorstellungen und setzen diese in einem Walk Act (auch „Walking Act“ oder „Walkact“) professionell um. Ein Walk Act (auch „Walking Act“ oder „Walkact“) vom Comedytheater Hara Keuli aus Hamburg am Messestand bedeutet auch Lachen und Applaus. Ein Comedy-Walk Act (auch „Comedy-Walking Act“ oder „Comedy-Walkact“) am Messestand beinhaltet auch Taschenspielertricks und Zauberkunststücke und diese eignen sich bestens um Visitenkarten zu generieren. Matrose Ein Matrose ist ein Seemann und wird an Land oft gefragt:“ Wo ist denn hier die See Mann?“ Ein Matrose benutzt oft Seemannsgarn um einen Knopf anzunähen. Der Walk Act (auch „Walking Act“ oder „Walkact“) „Labskaus bleibt Labskaus“ der komischen Matrosen des Hamburger Comedytheaters Hara Keuli mit viel Zauberei, Comedy, Theater und Slapstick  ist zu Wasser und zu Land ein Highlight auf jeder Veranstaltung. Schauen Sie gerne mal vorbei: www.die-matrosen.de N Nussschalenspiel (Hütchenspiel) Das Nussschalenspiel (früher: Nußschalenspiel) ist eine andere Bezeichnung des Hütchenspiels. Drei Nussschalen und eine Kugel machen das Spiel komplett. Früher verwendeten die Gaukler für das Spiel echte Nussschalen (halbe Walnüsse). Heute verwenden viele Zauberkünstler und Performer Nussschalen aus Metall oder Kunststoff. Wo ist die Kugel? Die Antwort ist egal, denn sie ist falsch! Fingerfertigkeit, Zauberei und interaktive Animation zeichnen dieses Spiel der Trickspieler des Hamburger Comedytheaters Hara Keuli aus! Siehe auch Hütchenspieler Norddeutschland Ziemlich flaches Land! Nun gut, es gibt in Norddeutschlandauch Deiche, viel Wasser und heftig Wind. Der trockene norddeutsche Humor passt oft nicht zum feuchten regionalen Wetter. Wobei sich die Hamburger Comedians von der Walkact- Companie Hara Keuli nicht so ganz an das Motto „Witze so flach wie der Norden“ halten. Die Hamburger Originale vom Comedytheater Hara Keuli fühlen sich im Norden sehr wohl und so sieht man die vergnügten Wirbelwinde denn oft auch in Städten wie Hamburg, Kiel, Lübeck, Bremen, Rostock, München (Nord-München), Husum und überhaupt dort, wo Wasser, Wind und Deiche sind. O Ostsee Die Ostsee ist nicht zu verwechseln mit der Nordsee obwohl beide aus Wasser und Salz bestehen. Der Walk act (auch „Walking Act“ oder „Walkact“) aus Hamburg mit den komischen Matrosen "Labskaus bleibt Labskaus" der Hamburger Comedians Harald & Harald weist gerne auf diese Tatsache hin, da auf Events in Köln, Frankfurt, Berlin oder München die Gäste oft unwissend maritimer Themen sind. So richtig im Focus der Öffentlichkeit ist die Ostsee während der jährlich statt findenden „Kieler Woche“. Ein Event der Superlative auf dem natürlich auch die Hamburger Jungs mit ihrem Programm aus Zauberei, Comedy, Slapstick und Straßentheater nicht fehlen dürfen. Osmani Brüder Gehe zu Komischer Wachdienst P Pyro Paul Eine Kunst- und Bühnenfigur des Comedy-Theaters Hara Keuli aus Hamburg. Hat eigentlich nix mit Walking act, walk act, Animation und mobilen Theater zu tun.Aber mit Comedy vom Feinsten was Hamburg zu bieten hat. Pyro Paul, oder auch Pyromanen Paul, so sein vollständiger Name, ist eine Parodie in der Bühnenshow der Kleinkunstgruppe Harakeuli und karikiert Acts wie „Der stärkste Mann der Welt“, Fakirdarbietungen, Sensationsdarsteller und Side-Show-Freaks. Die Figur des PyroPauls wurde schon 1985 von Kay Krauel erdacht und entwickelte sich im Laufe der Jahre zum „zweiten Ich“ des Künstlers. Panikmache Oft überreagiertes Verhalten junger Techniker und Bühnenarbeiter bginnend just in dem Moment, in dem die drei Comedians vom Comedy-Theater Harakeuli mitten auf der Bhne ihre Jonglierfackeln anzünden.Wenn dann noch Harald, der Feuerspucker seine Flammen in Richtung Bühnendach schickt, ist der Kollaps manchmal nah! Dann wird der Bühnenarbeiter zum lustigen „Über-die-Bühne-walk-act“ und beschert dem staunenden Publikum unfreiwillig viel Comedy, Animation, Walk act, Walking act, Unterhaltung, Komik, Comedy... aber wenig Zauberei! Q Quatsch Das Comedy-Theater Harakeuli aus Hamburg zeigt viel Quatsch auf hohem Niveau. Na ja, jedenfalls sind die Hamburger Comedians davon fest überzeugt... Aber allein das ist schon mal Quatsch! Die mobilen Walk acts oder auch Walking acts sind randgefüllt mit Comedy, Animation, Theater, Komik, Slapstick, Zauberei, Fingerfertigkeit und Humor. Quark „Kommt nicht aus dem Quark!“ ist ein Zitat des Hamburger Jongleurs Lars Remke aus dem Jahre 2009, genau genommen war´s im Juni. Das hat jetzt erstmal gar nichts mit dem vielfältigen Unterhaltungsangeboten der Hamburger Kleinkünstler vom Comedy-Theater Hara Keuli zu tun. Schon gar nicht mit walkact, Walking acts, Comedy, Animation, Zauberei, Theater, Komik, Slapstick oder Jonglage. Oft auch benutzt für „Nicht in die Hufe kommen“ oder „Nix auf die Reihe kriegen“. Für alle, die nicht aus dem Quark kommen: www.kommt-nicht-aus-dem-quark.de R Running Act (Fixer walking act) Sehr schnelle Variante des Walking Act oder Walk-Acts. Wie beim Walk-Act oder Walking Act sind die Hauptbestandteile des Running-Act auch hier Comedy, Slapstick, Zauberei, Komik, Theater und Humor.Da den in die Jahre gekommenen Künstlern des Comedy-Theaters HARA KEULI bei sportlicher Bewegung des häufigeren die Puste ausgeht, habe sie sich weitgehend von dieser Darbietungsform verabschiedet. Erwähnt seien jedoch noch die Running-Act-Klassiker wie z.B. “Die eiligen Drei Könige”, “Familie Schumacher” und “Speedy Gonzales - Reloaded”! Reste Essen Das Reste Essen erfreut sich bei Künstlern zweifelhafter Beliebtheit. So auch bei den Comedians des Comedytheaters Hara Keuli aus Hamburg.Oft ist es doch so: Den ganzen Abend unterhalten die Künstler aus Hamburg mit ihrem humorvollen Mix aus Walk-Act (auch: Walking-Act), Animation, Comedy, Zauberei, Theater, Slapstick und Komik. Und dann nach Feierabend ist das Bufett wie leer gefegt... Also ran an die Reste, in der Küche betteln oder ein Fast-Food-Restaurant aufsuchen. S Starschnitt Mit Ausgabe 13/1959 startete das Jugendmagazin BRAVO eine seiner erfolgreichsten Rubriken, den Starschnitt (Anfangs noch Star-Schnitt genannt). So gab es jede Woche eine, später bis zu zwei Seiten zum Sammeln und Ausschneiden. Nach Zusammenkleben der einzelnen Teile konnte man ein lebensgroßes Poster seines Lieblingsstars sein Eigen nennen. Von den Comedians des Comedy-Theaters Hara Keuli aus Hamburg gab es in den Jahren 1986, 1989, 1992, 1996, 1999, 2002, 2004 und 2008... nicht einen Starschnitt! Dies zeugt nicht nur von der Ignoranz der deutschen Presselandschaft, sondern zeigt deutlich, dass man mit unterhaltsamen Walk-Acts (auch Walking-Acts), Animation, Zauberei, Slapstik, Komik, Theater und überhaupt gutem Entertainment nicht berühmt werden kann. Siehe auch: Brotlose Kunst Safari Der Walkact (oder auch: Walking Act) “Heia Safari” des Comedy-Theaters Hara Keuli aus Hamburg bietet Zauberei, Comedy & Abenteuerflair aus allen Kontinenten und wird so zur unterhaltsamsten Safari seit Erfindung des Tropenhelms.Die Hamburger Künstler bringen kuriose Souvenirs, unglaubliche Geschichten und exotische Tricks aus aller Herren Länder mit und machen Ihre Veranstaltung zur Expedition! Erleben Sie zahme Künstler und wilde Tiere ... oder umgekehrt! Bewundern Sie einen bauchtanzenden Waschbären, erklimmen Sie den flachsten Termitenhügel der Welt und staunen Sie über die Kunst der Vodoo-Zauberei. Hier geht es zur Webseite des Walk-Acts: Komische Safari Shanty Show Die Shanty Show ist kein Walk Act aus Hamburg, sondern wie der Name schon sagt, eine musikalische Comedy aus Hamburg. Die maritime Show bietet einmal mehr Comedy, Theater, Zauberei, Musik und Unterhaltung mit den Hamburgern Künstlern des Comedytheaters Hara Keuli. Viel maritimer Unsinn mit allerhand Seemannsgarn und typischen Hamburger Jungs! Hier geht es zu der Internetseite der Künstler aus Hamburg: www.shantyshow.harakeuli.de Security Dienst Fast schon ein Klassiker der Unterhaltungsbranche ist der komische Wachdienst oder Comedy-Security-Dienst. Die Hamburger Künstler des Comedytheater Harakeuli bieten seit Jahren schon eine exzellente und praxiserprobte Variante dieses Walk Acts (auch „Walking Act“ oder „Walkact“) für Veranstaltungen in und um Hamburg und der ganzen Welt an. Hier geht es zur Dienststelle der komischen Wachmänner aus Hamburg: Wachdienst Fehlalarm & Partner T Trottel Als Trottel bezeichnet man im Allgemeinen einen dummen und/oder ungeschickten Menschen mit eingeschränkter Intelligenz. Das Alles trifft auf die Figur von “Harald - Der Zaubertrottel” voll und ganz zu. Die genannten Eigenschaften versucht der Zaubertrottel mit dem Vorführen von Zauberkunststücken zu kaschieren. Ob dies klappt, sei dahin gestellt... Auf jeden Fall bietet der Zaubertrottel ein quirliges, buntes, animatives und spassiges Kinderzauberprogramm zum Mitmachen & Mitlachen. Wenn es also mal kein Walk-Act (auch: Walking Act) sein soll, sondern eine unterhaltsame Bühnenshow für Kinder, dann besuchen sie den Zaubertrottel auf folgender Webseite: www.zaubertrottel.de U Unterhaltungskünstler Die Kunst zu unterhalten, mit welchen Mitteln auch immer, ist den Hamburger Künstlern vom Comedytheater Hara Keuli in die Wiege gelegt worden. Na, in Wirklichkeit ist diese Kunst natürlich hart erarbeitet. Schon in ihrer Kindheit mussten die Hamburger Jungs stundenlang Heinz Erhardt Filme sehen, Karl Valentin lesen und Peter Frankenfeld imitieren, dann auch noch Otto-Sketche nach spielen und Mike Krügers „Nippel durch die Lasche“ auswendig lernen. Alles unter den Druck und wachsamen Augen der Eltern... Wo das alles endet sehen sie hier: www.harakeuli.de Unparteiischer Anderes Wort für Schiedsrichter. „Die Unparteiischen – Tor ist wenn der Schiri pfeift“ ist ein Walk Act (auch „Walking Act“ oder „Walkact“) der Hamburger Comedians vom Comedytheater Hara Keuli mit viel Comedy, Zauberei, Slapstick, Theater und Nonsens. Siehe auch Schiedsrichter . V Varieté oder Varietee bzw. Varietétheater  (nach franz. théâtre des variétés, aus: théâtre (Theater) und variété (Abwechslung, bunte Vielfalt) <lat. varietas = Varietät) ist eine Bühne mit bunt wechselndem, unterhaltendem Programm für artistische, tänzerische, akrobatische und musikalische Vorstellung. Ein Varietéprogramm besteht aus einer kleineren oder größeren Anzahl von Darbietungen, die für die gemeinsame Veranstaltung mosaikartig zusammengesetzt werden, wobei jede für sich eine künstlerisch geschlossene Einheit mit Anfang und Ende bildet. (Quelle: Wikipedia) In den ersten 10 Jahren ihres Bestehens zeigten die Hamburger Künstler vom Comedytheater  Hara Keuli überwiegend Varieténummern, welche klassische artistische Darbietungen mit neuen, frischen und frechen Elementen vereinte. Erstes abendfüllendes Showprogramm von dem damaligen Quintett wurde 1986 im Foolsgarden (Hamburg) uraufgeführt. Im Laufe der letzten Jahre konzentrierten sich die Hamburger Künstler immer mehr auf die Darbietungsform von Walk Acts (auch „Walking Act“ oder „Walkact“) , Close-Up-Comedy, Walk Around Theater und mobiler Animation. Verbalattacke Manchmal kann sagen was man will, da hat man das Gefühl die beiden Hamburger Künstler vom Comedytheater Hara Keuli hätten „Sabbelwasser“ getrunken. Und dieses Sabbelwasser ergießt sich in einem Schwall von Gags, Kalauern, Witzen und sonstigen verbalen Nonsens unaufhörlich auf komischen Walk Act (auch „Walking Act“ oder „Walkact“) und der geht sprichwörtlich auch vorbei… W Walk Act (oder auch Walkact, Walking Act) Der Scheinanglizismus Walk act ( auch „Walkact“ oder „Walking Act“) bezeichnet eine besondere Form des Theaterspiels, bei der Schauspieler und Publikum nicht durch die Bühnenrampe getrennt sind, sondern sich gemeinsam in einem Raum oder zumindest auf einer Ebene befinden. Die Darsteller unterscheiden sich zum Teil nur durch Maske und Kostüm von den Zuschauern. Ein wichtiges Element ist häufige und spontane Standortwechsel, der dieser Darstellungsform den Namen gibt. Walkacts kommen besonders häufig bei Straßen- und Improvisationstheater vor. Die Übergänge zu Pantomime, Comedy und Artistik sind fließend. (Quelle: Wikipedia) Ein Walk Act (auch „Walking Act“ oder „Walkact“)  der Hamburger Comedians Harald & Harald vom Comedytheater Hara Keuli kann problemlos auf die jeweilige Thematik der Veranstaltung abgestimmt werden. Fest im Programm der Künstler aus Hamburg  befinden sich zur Zeit: Walking Act und Animation "Die Matrosen - Labskaus bleibt Labskaus",  Walking-Act und Animation "Wachdienst Fehlalarm und Partner",  Walking-Act und Animation "Heia Safari - Die Globetrottel",  Walking-Act und Animation "Mr. Black and Mr. White", Walking-Act und Animation "Die Hütchenspieler",  Walking-Act und Animation "Flohzirkus Freddy",  Walking-Act und Animation "Close-up-Zauberkunst". Walk-Around-Theater Eigentlich der gleiche Kram wie ein Walk Act (auch „Walking Act“ oder „Walkact“), aber manchmal braucht man neue Worte für alte Dinge. So hießen die lustigen Männer früher Witzeerzähler oder Possenreisser und heute nennt man sie Comedians, der Fensterputzer nennt sich heute „Vision Clearance Engineer“, ein Lehrer ist heute ein „Knowledge Navigator“ und die neue Berufsbezeichnung eines Korbmachers ist heute „Flechtwerkgestalter“. X X-Beine In der Regel sind X-Beine eine Folgeerscheinung von Knick-Senkfüßen. Die Fehlstellung der Füße führt dazu, dass die Beine in eine schiefe Stellung zum Knie gelangen. Die Künstler vom Comedytheater Harakeuli aus Hamburg sind trotz jahrelanger Performance diverser Walk Acts (auch „Walking Act“ oder „Walkact“) von X-Beinen verschont worden. Viel mehr gibt es bei beiden Hamburger Künstlern eine leichte Tendenz  zu O-Beinen... Y YMCA Titel eines sehr bekanntes Erfolghits der Popgruppe „Village People“. Markenzeichen der für eine schwule Zielgruppe gecasteten Band sind die Kostüme, durch welche die Bandmitglieder maskuline Stereotypen verkörperten: der Polizist, der Indianer, der Bauarbeiter, der Soldat, der Cowboy und der Motorradbiker. Alles Charaktere, welche auch schon von den Hamburgern Künstlern vom Comedytheater Hara Keuli als Walk act (auch „Walking Act“ oder „Walkact“) verkörpert wurden. Allerdings für eine andere Zielgruppe... Ying & Yang Die beiden Begriffe stehen für gegensätzliche Prinzipien: mit Yang verbindet sich ursprünglich die Vorstellung des Besonnten und daher Warmen und Hellen (z.B. Milchkaffee), mit Yin der Gedanke an Schattiges und daher Kühles und Dunkles (z.B. Bockbier). Der Übergang zwischen Yin und Yang ist fließend. Von dieser Grundbedeutung ausgehend wies man auch einer Fülle weiterer Gegensatzpaare einen Yin- und einen Yang-Pol zu. Auf Deutsch: Gegensätze ziehen sich an! So sind auch die beiden Hamburger Künstler des Comedytheaters Hara Keuli sehr unterschiedlich. Der Eine ist klein und gut aussehend, der Andere hochgewachsen und... na ja...! Der Eine hat (noch) Haare auf´m Kopp, der Andere trägt eine hautfarbene Badekappe! Der Andere ist sportlich, schlank & durch trainiert, der Eine zu kurz für sein Gewicht...! Da gibt´s noch viele Gegensätze, aber die alle auf zu zählen würde den Rahmen dieser kleinen Infothek sprengen. Eins habe die beiden Unterhaltungskünstler aus Hamburg aber gemeinsam: Spaß & Freude an Ihrem künstlerischen Wirken Z Zauberkünstler Ein Zauberkünstler kann gar nicht richtig zaubern! So, jetzt ist es raus! Das sind alles nur Tricks gepaart mit Fingerfertigkeit, Ablenkung und jahrelanger Übung. Aber unterhaltsam präsentiert, vergisst der geneigte Betrachter diese Tatsache auch mal gerne und hat zumindest das Gefühl, verzaubert zu werden. Auch die Unterhaltungskünstler aus Hamburg vom Comedytheater Hara Keuli bedienen sich in ihren Walk Acts (auch „Walking Acts“ oder „Walkacts“) der Zauberei und Illusion. Dieser Mix aus Comedy, Zauberei, Slapstick, Theater und Situationskomik zaubert immer eine fröhliche und entspannte Stimmung. Also doch Zauberei… Eine echte Koryphäe der zauberhaften Trick- und Unterhaltungskunst ist der Hamburger Zauberkünstler Rainer Matthiesen. Stöbern Sie mal auf seiner Webseite: www.kann-man-davon-leben.de (Die heißt wirklich so!) Zaubertrottel Kay Krauel aus Hamburg ist: Harald  - Der Zaubertrottel ZauberClownMitmachtheater aus Hamburg! Witzig-frech und charmant-schusslig hangelt sich der lustige Tollpatsch von einem Zaubertrick zum Nächsten. Hätte er doch bloß die Anleitungen gelesen… Zum Glück bekommt er tatkräftige Unterstützung seiner kleinen & großen Zuschauer! Ein verflixt quirliges Programm aus Zauberei, Quatsch und Clownerie zum Mitmachen & Mitlachen. Besuchen Sie den lustigen Mann doch mal hier: www.zaubertrottel.de Zauberkunst Die Zauberkunst (auch Zaubern oder Magie) ist die Kunst, durch Tricks unterhaltsam Illusionen entstehen zu lassen. Die Magier, Zauberkünstler und Entertainer  integrieren in ihren Walking Acts (auch: Walk Act) immer wieder geschickt die Zauberkunst. Jeder Walking Act (auch: Walk Act) der Künstler aus Hamburg bietet eine Kombination aus Zauberei und Comedy. Auf Wunsch können auch Werbebotschaften in die Walking Acts (auch Walk Act) integriert werden, was besonders für Firmenveranstaltungen, Tagungen und Messen interessant ist. Zuende Hier ist das Lexikon zu Ende. Schluß! Aus die Maus! Uns kann doch keiner erzählen, dass er den Unsinn bis hierher durch gelesen hat!
lEXIKON 2
 © 2018
Chamäleon der Kleinkunst
Laufend(e) Unterhaltung - Comedy, Walk Act & Zauberei
Laufend(e) Unterhaltung - Comedy, Walk Act & Zauberei
Laufend(e) Unterhaltung - Comedy, Walk Act & Zauberei
Chamäleon der Kleinkunst